Unterrichtszeiten:

 

Montag:        10:00-20:00

Dienstag:      10:00-20:00

Mittwoch:     10:00-20:00

Donnerstag: 10:00-20:00

Freitag:          10:00-19:15

Impressum 

 

 

Kostenlose Probestunde unter:

luiza@gitarre-gesang.de

Tel.:     0911/9493031(AB)

Mobil: 0151/20757770

© 2017 by Gitarre und Gesang, Proudly created with Wix.com

Wieviele Stunden am Tag muss ich Gitarre üben?

Am Anfang reicht es mehrmals die Woche 15-30 Minuten zu üben. Je länger man spielt, desto mehr Lust und Material hat man auch zum Üben. Wichtig ist, dass man 2-3 Tage hintereinander übt und dann erst 1-2 Tage Pause macht.

 

Wie lange dauert es bis ich die Grundakkorde spielen kann?

Ca. 1./2 bis 1 ½ Jahre bis man die Grundakkorde schnell wechseln kann.

 

Wie lange dauert es, bis ich einen Barre-Akkord sauber wechseln kann?

Das kommt auf die Saitenstärke an. Ca. 1/4 - 1/2 Jahr. Manchmal bereitet der Wechsel von Nylonsaiten auf Stahlsaiten etwas Probleme.

 

Ich habe Probleme mit der Rhythmik, wie bekomme ich das in Griff?

Rhythmusübungen mit Metronom oder Drum-App und sich möglichst angewöhnen, dass ein Fuss ebenfalls als Metronom fungiert. Und: üben, üben, üben. Auch zu den Songs üben. Songs sind gute Lehrer!

 

Ich habe zu kurze/dicke Finger, kann ich trotzdem Gitarre spielen?
Ja natürlich, es kommt auf die Technik und das richtige Instrument an.

 

Wie oft muss ich die Saiten wechseln?
Wenn die Saiten fleckig werden und der Klang an Brillianz verliert, ist es Zeit die Saiten zu wechseln. Im Schnitt alle 3-6 Monate.

 

Welche Gitarre sollte ich mir / meinem Kind am Anfang kaufen?

Kindern und Jugendlichen von 12-14 Jahren empfehle ich mit einer Nylonsaitengitarre oder einer Westerngitarre mit Silk & Steel Saiten anzufangen, da normale Stahlsaiten am Anfang doch etwas schmerzhaft sind, und es einige Zeit dauert, bis sich die Kraft in den Fingern und Hornhaut auf den Fingerkuppen entwickeln.
Ab dem Alter von 15 Jahren kann man versuchen direkt mit einer Westerngitarre einzusteigen.

 

Wie lange soll/muss mein Kind üben?
Bei Kindern reichen 10-20 Min 3-4x die Woche völlig aus. 

 

Mein  Kind übt nicht genug, was soll ich tun?
Wenn Ihr Kind mit Gitarre anfängt, muss Ihnen klar sein, daß Sie es öfter zum üben animieren müssen. Das ist völlig normal. Ich kann immer wieder betonen, dass Gitarre kein leichtes Instrument ist. Achten Sie dabei auf eine entspannte Atmosphäre und üben Sie nicht zu viel Druck aus. Gitarre soll Spaß machen, es ist kein Schulunterricht sondern ein Hobby.
Kinder haben auch immer wieder Phasen, wo sie einige Wochen kaum etwas machen und dann wieder sehr motiviert sind. Auch das ist normal. Erst wenn es sich über mehrere Monate herausstellt, daß das Kind nicht mehr übt, sollte man Nachfragen, woran es liegt. Machmal steht ein Wechsel von Kindergitarre auf E-Gitarre an.